22. Juli 2018

Tiere suchen ein Zuhause: Duracell von "Helfe4Pfoten e.V."




Name: Duracell
Geburtsdatum: 28.02.2018
Geschlecht: weiblich
Schulterhöhe: 27 cm
Körperlänge: 26 cm
Gewicht: 4,9 kg
katzenverträglich
Aufenthaltsort: in einem Tierheim in Rumänien

Gesundheits Blut-Test:
Snap test 4DX: 29.06.2018 negativ
Test Leishmania: 29.06.2018 negativ
Test Babesia (Mikroskop): 29.06.2018 negativ

Duracell trieb sich alleine vor einem Bankinstitut einer Stadt herum. Wie viele Kunden und Passanten gleichgültig an ihr vorbeigingen, bevor eine Frau erbarmen zeigte, wissen wir nicht. Diese Frau brachte den Welpen dann ins Tierheim, denn alleine auf den Straßen von Rumänien hätte Duracell nicht überlebt. Im Tierheim wurde Duracell zuerst vom Tierarzt untersucht und dann bekam sie endlich etwas zu fressen!

Duracell zeigt sich als selbstbewusst, energisch und lebhaft. Sie ist halt noch ein kleiner Welpe, der herumtollen will. Mit den Artgenossen im Tierheim versteht sie sich hervorragenden – nur schüchtern dürfen diese nicht sein, denn sie will immer nur spielen. Sollte Duracell als Zweithund vermittelt werden, sollte der vorhandene Hund nicht zu alt sein und mit der stürmischen Art von Duracell umgehen können.

Gegenüber den Pflegern verhält sie sich sehr lieb und geht auf diese zu. Bei Begegnungen mit Katzen zeigt sie sich neugierig, sodass wir uns vorstellen können, dass Duracell Katzen im neuen Zuhause akzeptiert. Duracell wird vor der Ausreise noch kastriert.

Die angegebene Größe ist der Istzustand. Duracell ist noch ein Welpe und wächst noch. Wir schätzen, dass sie mittelgroß wird.

Natürlich kommt Duracell auf dem offiziellem Weg nach Deutschland (über die Veterinärämter) und hat alle notwendigen Impfungen und Papiere.
Bitte kauft keine „Ramsch-Welpen“ sondern gebt stattdessen Duracell aus dem Tierheim eine Chance.

Da wir ihre Eltern nicht kennen, können keinerlei Aussagen über mögliche Rassenkombinationen getroffen werden. Sie ist eine Hündin aus dem Tierschutz und lebt immer noch im Tierheim. Auch über die Zeit von Duracell vor dem Tierheim haben wir keinerlei Informationen.

Die Verträglichkeit mit Kindern kann in dem Tierheim leider auch nicht getestet werden. Bei Katzen zeigt sie sich neugierig (siehe Video).

Die Vermittlung erfolgt nach einer Platzkontrolle mit Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 350 €. Diese beinhaltet Impfungen, Mikrochip, Eu-Impfpass, Gesundheitsprüfung, Kastration, Entwurmung, Entflohung, Transportkosten nach Deutschland.

Interesse an Duracell?
Nehmt einfach Kontakt zu uns auf:
http://helfe4pfoten.de/?page_id=297



Vermittlung über Helfe4Pfoten e.V.:
www.helfe4pfoten.de
Facebookseite






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen