25. Juli 2018

Tiere suchen ein Zuhause: Gicu von "Helfe4Pfoten e.V."


Name: Gicu
Geburtsdatum: 10.03.2018
Geschlecht: männlich
Körpermaße
Schulterhöhe: 26 cm
Köperlänge: 29 cm
Gewicht: 8,6 kg
kastriert
katzenverträglich
Aufenthaltsort: in einem Tierheim in Rumänien

Gesundheits Blut-Teste:
Snap test 4DX: 12.07.2018 negativ
Test Leishmania: 12.07.2018: negativ
Test Babesia (Mikroskop): 12.07.2018: negativ

Gicu und seine Geschwister wurden im April 2018 nachts vor dem Tor der Tierheims von Safe the dogs ausgesetzt. Erst am Morgen fanden ihn einige Mitarbeiter des Heims und brachten die winselnden Welpen gleich in die Krankenstation, wo die Kleinen zuerst gefüttert und dann untersucht wurden.
Bei Gicu wurde eine bilaterale Patellaluxation festgestellt. Gemäß dem Tierarzt hat er aber keine Probleme damit. Während seiner Wachstumsphase sollte das jedoch beobachtet und von einem Tierarzt nochmals untersucht werden.
Er wird vor Abreise noch kastriert.

Gicu war der Größte der Welpen. Er ist ein sehr selbstbewusster und mutiger Rüde.
Im Tierheim spielt er sehr gerne mit den anderen Welpen. Zu ausgewachsenen, ruhigen Hunden – vor allem Hündinnen – hat er auch einen guten Draht. Eine Vermittlung als Zweithund, zu einem anderen Welpen oder zu Hündinnen, wäre also durchaus möglich.
Während des Fütterns sollte man Gicu in der ersten Zeit jedoch beaufsichtigen, da wir nicht ausschließen können, dass er sein Futter verteidigt.

Sogar mit ausgewachsenen, an Hunde gewöhnte Katzen kommt er zurecht.

Gicu liebt es im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu stehen. Es kann schon einmal vorkommen, dass er andere Hunde wegschiebt, wenn diese von den Pflegern auch ihre Streichel- und Kuscheleinheiten erhalten.

Er liebt es draußen herumzutollen und zu spielen. Er kann sich stundenlang mit seinem Gummispielzeug beschäftigen. Gicu ist aber auch eine Wasserratte und ist aus dem kleinen Wasserplanschbeckens des Tierheimes gar nicht mehr rauszubekommen.

Gicu lernt gerade an der Leine zu laufen und er macht das schon sehr gut. Es sollte aber auf jeden Fall weiter mit ihm trainiert werden, da er sehr sich sehr lernwillig zeigt und er sehr intelligent ist.

Er ist noch jung und sehr energiegeladen Seine neuen Besitzer sollten damit umgehen können. .

Wir wünschen uns für den freundlichen, energiegeladenen und bisschen eiferstüchtigen Gicu eine aktive junge Familie oder ein Paar mittleren Alters, die viel Zeit mit ihm verbringen. In seinem neuen Zuhause sollten natürlich sehr, sehr viele Gummispielzeuge vorhanden sein.

Er wurde im Alter von 2 Monaten von seiner Mutter weggerissen und einfach vor die Türe des Tierheimes gelegt. Glücklicherweise hat dieser Umstand seinen guten Charakter nicht verdorben. Jetzt sucht er nach einer richtigen Familie, um ein geliebter und glücklicher Familienhund zu werden.

Natürlich kommt Gicu auf dem offiziellem Weg nach Deutschland (über die Veterinärämter) und hat alle notwendigen Impfungen und Papiere.
Bitte gebt dem Hund aus dem Tierheim eine Chance.

Er ist ein Rüde aus dem Tierschutz und lebt immer noch im Tierheim. Auch über die Vergangenheit des Hundes, vor dem Tierheim haben wir keinerlei Informationen.

Die Verträglichkeit mit Kindern und Katzen kann in dem Tierheim leider auch nicht sicher getestet werden.

Die Vermittlung erfolgt nach einer Platzkontrolle mit Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 350 €. Diese beinhaltet Impfungen, Mikrochip, Eu-Impfpass, Gesundheitsprüfung, Kastration, Entwurmung, Entflohung, Transportkosten nach Deutschland.

Interesse an dem Hund?
Kontakt zu Helfe4Pfoten:
http://helfe4pfoten.de/?page_id=297


Vermittlung über Helfe4Pfoten e.V.:
www.helfe4pfoten.de
Facebookseite

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen