28. Juli 2018

Tiere suchen ein Zuhause: Gretel von "Helfe4Pfoten e.V."


Name: Gretel
Geburtsdatum: 10.03.2018
Geschlecht: weiblich
Körpermaße
Schulterhöhe: 30 cm
Köperlänge: 31 cm
Gewicht: 5,6 kg
kastriert
katzenverträglich
Aufenthaltsort: in einem Tierheim in Rumänien

Gesundheits Blut-Teste:
Snap test 4DX: 12.07.2018 negativ
Test Leishmania: 12.07.2018: negativ
Test Babesia (Mikroskop): 12.07.2018: negativ

Gretel und ihre Geschwister wurden im April 2018 nachts vor dem Tor der Tierheims von Safe the dogs ausgesetzt. Erst am Morgen fanden sie einige Mitarbeiter des Heims und brachten die winselnden Welpen gleich in die Krankenstation, wo die Kleinen zuerst gefüttert und dann untersucht wurden.
Bei Gretel wurde eine Patellaluxation am rechten Knie und eine Patellasbluxation am linken Knie festgestellt. Gemäß dem Tierarzt hat sie keine Probleme damit. Während ihrer Wachstumsphase sollte das jedoch beobachtet und von einem Tierarzt nochmals untersucht werden.

Gretel hat eine starke Bindung zu ihrem Bruder Gicu. In seiner Anwesenheit ist sie mutiger und folgt ihm überall hin. Alleine geht Gretel neue Situationen vorsichtiger an. Das bedeutet jedoch nicht, dass Gretel unsicher ist – sie braucht nur die Leitung eines anderen Hundes. Ein bereits vorhandener Hund bei ihrer neuen Familie ist absolut erwüscht. Unser Traum wäre natürlich, wenn wir Gretel und Guci zusammen vermitteln könnten.

Mit den anderen – nicht zu dominanten - Hunden im Tierheim versteht sich Gretel sehr gut.

Im Tierheim hatte sie schon eine Begegnung mit Katzen. Sie verhielt sich ruhig und zeigte Neugierde.

Gretel lernt gerade an der Leine zu laufen und braucht hier noch etwas Training. Aber sie mag das Gassi-Gehen mit den Menschen.

Gretel genießt menschliche Aufmerksamkeit. Sie geht auf Menschen zu und vertraut ihnen.
Sie spielt auch sehr gerne mit Menschen und lässt sich in viele Aktivitäten mit einbeziehen.
Sie schätz Streicheleinheiten – doch nicht zu viele auf einmal. Wenn sie beim Spazieren gehen müde ist (sie ist ja noch sehr klein und wird schnell müde), mag sie es, wenn man sie auf den Arm nimmt und trägt.

Ihre zukünftige Familie sollte eine junge Familie (evtl. mit Kinder im Teenager Alter) sein, die viel Geduld und Ruhe mitbringt. Gretel braucht etwas Zeit um die Welt zu entdecken und Hektik ist für sie nichts. Eine ländliche Umgebung und ein Haus mit Garten wären für sie optimal.

Wir wünschen uns für die niedliche, intelligente und süße Gretel eine eigene Familie, die ihr viel Liebe und Zuneigung gibt.
Unser Traum wäre natürlich, dass sie zusammen mit ihrem Bruder adoptiert werden könnte. Er könnte ihr bei der Eingewöhnungsphase in ihr neues Leben eine Stütze sein.

Natürlich kommt Gretel auf dem offiziellem Weg nach Deutschland (über die Veterinärämter) und hat alle notwendigen Impfungen und Papiere.
Bitte gebt dem Hund aus dem Tierheim eine Chance.

Sie ist eine Hündin aus dem Tierschutz und lebt immer noch im Tierheim. Auch über die Vergangenheit des Hundes, vor dem Tierheim haben wir keinerlei Informationen.

Die Verträglichkeit mit Kindern und Katzen kann in dem Tierheim leider auch nicht sicher getestet werden.

Die Vermittlung erfolgt nach einer Platzkontrolle mit Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 350 €. Diese beinhaltet Impfungen, Mikrochip, Eu-Impfpass, Gesundheitsprüfung, Kastration, Entwurmung, Entflohung, Transportkosten nach Deutschland.


Interesse an dem Hund?
Kontakt zu Helfe4Pfoten e.V.:
http://helfe4pfoten.de/?page_id=297

Vermittlung über Helfe4Pfoten e.V.:
www.helfe4pfoten.de
Facebookseite



 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen