31. Juli 2018

Tiere suchen ein Zuhause: Hermine (auf einer Pflegestelle in 59514 Welver Borgeln) von "Helfe4Pfoten e.V."


Name: Hermine
Alter: ca. 8 Jahre
Geschlecht: weiblich
Größe: ca. 55 cm
kastriert
Aufenthaltsort: auf einer Pflegestelle in 59514 Welver Borgeln

Hermine ist eine liebe Hündin jedoch Fremden gegenüber misstrauisch.
Sie ist selbstverständlich stubenrein.


Beschreibung der Pflegestelle über Hermine:

Unser Herminchen ist so eine Liebe. Sie kommt wunderbar mit ihren Hundekumpels auf ihrer Pflegestelle klar.

Für Hermine suchen wir Menschen, die schon Erfahrung mit Angsthunden haben. Menschen, die die nötige Geduld haben und ihr die Zeit geben die sie braucht, um uns Menschen wieder vertrauen zu können.

Hermine lässt sich noch nicht anleinen, deshalb durfte sie noch nie spazieren gehen. Aktive, kleine Kinder sollten nicht in ihrem neuen Zuhause leben. Sie braucht Ruhe und viel Herzenswärme. Aber gerne darf ihre neue Familie schon älter sein. Von Vorteil wäre sicherlich ein gut eingezäunter Garten, damit sie Schritt für Schritt an ein Leben in einem Daheim mit einer Familie gewöhnt werden kann. Ein souveräner Hundekumpel wäre mit Sicherheit sehr hilfreich.

Hermine möchte einfach nur eine Familie, die sie beschützt und auf sie aufpasst.
Sie braucht konsequente Führung und sehr viel Liebe.
Wer mag wohl ihre Familie sein?

Da wir ihre Eltern nicht kennen, können keinerlei Aussagen über mögliche Rassenkombinationen getroffen werden. Sie ist eine Hündin aus dem Tierschutz und deswegen haben wir über ihre Vergangenheit keinerlei Informationen.

Da auf unserer Pflegestelle weder Kinder noch Katzen wohnen, können wir die Verträglichkeit mit Kindern und Katzen leider auch nicht testen.

Die Vermittlung erfolgt nach einer Platzkontrolle mit Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 290 €. Diese beinhaltet Impfungen, Mikrochip, Eu-Impfpass, Gesundheitsprüfung, Kastration, Entwurmung, Entflohung.


Interesse an dem Hund?
Kontakt zu Helfe4Pfoten e.V.:
http://helfe4pfoten.de/?page_id=297

Vermittlung über Helfe4Pfoten e.V.:
www.helfe4pfoten.de
Facebookseite


 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen