2. August 2018

Tiere suchen ein Zuhause: Laura (auf einer Pflegestelle in 93176 Beratzhausen) von "Helfe4Pfoten e.V."


Name: Laura
Geburtsdatum: 01.04.2014
Geschlecht: weiblich
Schulterhöhe: 39 cm
Körperlänge: 40 cm
kastriert
Aufenthaltsort: auf Pflegestelle in 93176 Beratzhausen
Handicap-Hund

Gesundheits Blut-Test:
Snap test 4DX: 12.04.2018 negativ
Test Leishmania: 12.04.2018 negativ
Test Babesia (Mikroskop): 06.04.2018 negativ

Laura wurde als streunende Hündin aufgegriffen und in die Tötung Ovidius gebracht – ein Lager des Todes!
Bei der Einlieferung hatte sie ein gebrochenes Bein. Dieses wurde in der Tötung nicht versorgt, da es ja nur eine Frage der Zeit wäre, bis Laura’s letztes Stündchen geschlagen hat.

Das Team von Save the Dogs holte Laura aus der Tötung, um ihr eine Chance zum Überleben zu geben. Der Bruch war jedoch schon zu entzündet, dass die Tierärzte ihr Bein nicht mehr retten konnten. Sie mussten Laura das Vorderbein amputieren.
Am 16.06.2018 durfte Laura zu einer Pflegestelle in Bayern ausreisen.

Laura ist jetzt ein junger und stämmiger Hund. Sie übt fleißig das Gehen mit 3 Beinen. Nur ist das nicht so leicht. Doch Laura zeigt einen starken Willen bei ihrem täglichen kurzen Spaziergang. Man muss sie dabei nur ein bisschen motivieren.

Laura genießt die Anwesenheit und Aufmerksamkeit des Menschen und nimmt von sich aus Kontakt auf.

Laura ist gesellig mit anderen Hunden. Jedoch ist sie eher der stille Typ und wartet, bis ein anderer Hund sich ihr nähert. Als Zweithund zu einem erwachsenen, ruhigen Hund, könnten wir uns Laura auf jeden Fall vorstellen.

Ihre zukünftigen Besitzer sollten Geduld für sie aufbringen, da sie gerade lernt sich ihrem Leben auf 3 Beinen anzupassen. Bedingt durch ihr Handicap sollte das neue Zuhause ebenerdig gelegen sein. Ein Garten ist für Laura ein Muss: ein Platz zum freien Rumlaufen und Entspannen. Auch sollte man sie nicht mit zu viele Aktivitäten überfordern. Laura soll sich zwar bewegen – doch stundenlange Spaziergänge sind nichts für sie.

Für Laura suchen wir eine ruhigere Familie ohne Kinder, die sie bei allem mit einbindet. Durch den Aufenthalt in der Tötungsstation ist sie etwas unsicher geworden. Jedoch hat sie – trotz ihrer traurigen Vergangenheit – ein sonniges Gemüt und ist eine liebenswerte Hündin.

Da wir ihre Eltern nicht kennen, können keinerlei Aussagen über mögliche Rassenkombinationen getroffen werden. Sie ist eine Hündin aus dem Tierschutz und hat einige Zeit in einem Tierheim verbracht. Auch über die Zeit von Laura vor dem Tierheim haben wir keinerlei Informationen.

Da auf unserer Pflegestelle weder Kinder noch Katzen wohnen, können wir die Verträglichkeit mit Kindern und Katzen leider auch nicht testen

Die Vermittlung erfolgt nach einer Platzkontrolle mit Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 320 €. Diese beinhaltet Impfungen, Mikrochip, Eu-Impfpass, Gesundheitsprüfung, Kastration, Entwurmung, Entflohung.


Interesse an dem Hund?
Kontakt zu Helfe4Pfoten e.V.:
http://helfe4pfoten.de/?page_id=297

Vermittlung über Helfe4Pfoten e.V.:
www.helfe4pfoten.de
Facebookseite



 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen