16. November 2009

Gut gegen Nordwind



Gut gegen Nordwind
Autor: Daniel Glattauer 
Taschenbuch: 223 Seiten
 ISBN: 978-3442465866

Buch finden


Kurzbeschreibung:
Emmi Rothner möchte per Email ihr Abo der Zeitschrift "Like" kündigen, doch durch einen Tippfehler landen ihre Nachrichten bei Leo Leike. Als Emmi wieder und wieder Emails an die falsche Adresse schickt, klärt Leo sie über den Fehler auf. Es beginnt ein außergewöhnlicher Briefwechsel, wie man ihn nur mit einem Unbekannten führen kann. Auf einem schmalen Grat zwischen totaler Fremdheit und verbindlicher Intimität kommen sich die beiden immer näher - bis sie sich der unausweichlichen Frage stellen müssen: Werden die gesendeten, empfangenen und gespeicherten Liebesgefühle einer Begegnung standhalten? Und was, wenn ja?

Zuerst hab ich mich gefragt: och nöööö. Das ganze Buch ist nur eine Sammlung aus Emails... Doch dann fesselten mich die Dialoge und die Gefühle.....

Ein Buch um sich dem Herzschmerz hinzugeben. Es hat mich so bewegt, daß ich es heute Abend ausgelesen habe. Nur das Ende stimmt mich sehr traurig .... Doch das verrate ich hier nicht - also selberlesen!


Fazit: so eine Liebe hat in unserem Zeitalter des Internets wohl jeder schon einmal durchlebt - ebenso das tragische Ende


Ich stelle dieses Buch bei Tauschticket zum tauschen ein (für ein Ticket).
29.11.09: das Buch hat seinen Besitzer gewechselt



Kammerspiele Wien, 2010:




Schnürschuh Theater:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen