16. April 2015

Acht Minuten



Acht Minuten
Autor: Peter Farkas
eBook: 544 Seiten
ISBN: 9783641070885


Buch finden

Kurzbeschreibung:
Péter Farkas erzählt in »Acht Minuten« von den letzten Tagen eines dementen Paares, das trotz Alter und Krankheit seine Würde und vor allem die Liebe zueinander bewahren kann. Für diesen Roman wurde der in Deutschland lebende Autor mit dem Sándor-Márai-Preis ausgezeichnet und erhielt den Preis für den besten Debüt-Roman in Ungarn.

Ein altes dementes Ehepaar lebt alleine in der Wohnung, in der sie schon immer gelebt haben. Der Mann versucht den Haushalt zu schmeissen. Die alte Frau döst meist nur den ganzen Tag vor sich hin und hat schon lange aufgehört zu sprechen. Ab und an kommt eine fremde rauchende Frau vorbei, die den alten Mann "Vater" nimmt. Sie macht sich zwar sorgen, doch eine Umsiedlung kommt auf keinen Fall in Frage. Er schafft das schon! Eine Geschicht über den Alltag zweier Demenzkranker aus deren Sicht geschrieben. Vorallem die Liebe bleibt - das ist das Schönste!

Fazit: wenn das wirklich so ist, dann braucht man keine Angst haben vor dem Altwerden

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen