16. Dezember 2015

Lucky Animals e.V.



Wie ihr bestimmt schon mitbekommen habt, spende ich bei meiner Challenge EUR 1,00 pro gelesenes Buch an den Tierschutz. Heute wollte ich Euch einmal den Verein näherbringen, an den das Geld geht:

Lucky Animals e.V.

Es ist ein sehr kleiner Verein in Regensburg. Leider haben Sie fast keine Zeit ihre Homepage am Laufenden zu halten (das sollten die wirklich ändern).

Was macht der Verein? In erster Linie haben sie sich der Förderung des Tierschutzes im Inland sowie auch in den Nachbarländern (vorallem Rumänien) verschrieben.Sie leisten Aufklärungsarbeit und unterstützen die Arbeit der Tierschützer Vorort (mit finanzieller Hilfe für Tierarztkosten und vorallem Kastrationen sowie auch Futterspenden).

Tja und wie jeder kleine Verein fehlt natürlich hinten und vorne das Geld. Vorallem weil der Verein nicht wie andere Tierschutzvereine massenhaft Hunde nach Deutschland vermitteln um ihre Tätigkeit mit den Schutzgebühren zu decken, sondern die Vorortarbeit (also dass die Tiere tierärztlich versorgt werden und etwas im Napf haben) durch Spenden finanziert.

Deswegen will ich Euch 3 Möglichkeiten ans Herz legen, diesen kleinen Verein zu unterstützen:


1. Durch Einkäufe im Web ohne Mehrkosten für den Käufer

Das kennt wohl jeder: über einen Link einkaufen und der Linkbereitsteller erhält für die Vermittlung des Käufers eine kleine Provision
 

Der Verein "Lucky Animals e.V." ist auf Gooding angemeldet.
Hier wählt man einfach einen Shop aus, bei dem man sowieso einkaufen will (z.B. Amazon, Ebay, Zooplus, Otto, Tchibo usw.)
und die kleine Vermittlungsprovision erhält dann der Verein. So eine Provision beläuft sich meistens um die 1% des Einkaufswertes. Aber Kleinvieh macht ja bekanntlich auch Mist und uns Käufern kostet es ja nichts.



https://www.gooding.de/lucky-animals-e-v-18453


2. Durch eine Futterspende/Sachspende


Wer selbst ein Haustier zuhause ist kennt das bestimmt: man kauft ein Futter und die Diven daheim verschähen es! Der Verein nimmt auch angebrochene Futtersäcke an. Freut sich aber auch über Neuware. Ebenso werden auch immer Decken, Handtücher und Verbandskästen benötigt.
 

Der Verein hat hierzu auf Facebook eine Seite angelegt mit den Infos dieser Futtergarage. Man kann das Futter selbst abgeben oder hinschicken. Das Futter wird regelmässig kostenlos zu den bedürftigen Fellnasen nach Rumänien gebracht. Ich habe auch schon Futter an die Garage per Post geschickt - es kommt an!:





3. Geldspende

Das darf jetzt natürlich nicht fehlen. Ich spende ja über meine Spendenaktion auf Betterplace. Man kann aber auch direkt auf Betterplace für den Verein spenden und bekommt dann automatisch von Betterplace eine Spendenquittung (ist ja auch gut für die Steuererklärung ;-)). 


https://www.betterplace.org/de/projects/3398-hunde-massaker-in-rumanien-die-jagd-auf-die-unschuldigen-hat-begonnen

  
Und noch eine Möglichkeit gibt es natürlich: kauft auf Ebay meine Spendensocken oder Lace Tücher, denn hier geht auch ein Teil an den Verein.

Ich bin kein Mitglied des Vereins Lucky Animal e.V., aber trotzdem liegt mir die Arbeit der Menschen, die sich hier voll reinhängen am Herzen.
Es würde mich freuen, wenn sich der eine oder andere von Euch beim nächsten Einkauf im Web an den Link bei Gooding erinnert, das angebrochene Futter seines Lieblings nicht einfach in den Müll schmeisst oder einen kleinen Teil seines Weihnachtsgeldes spendet.

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen