2. September 2012

Das war ich nicht



Das war ich nicht
Autor: Kristof Magnusson

Gebundene Ausgabe: 283 Seiten
ISBN: 9783888975820


Buch finden

Kurzbeschreibung:
Jasper Lüdemann hat es geschafft. Er ist aus dem Back Office in den Händlersaal der großen Investmentbank in Chicago aufgestiegen, Desk 3, Futures und Optionen. Jetzt kann er zeigen, was in ihm steckt. Privatleben ist abgemeldet. Zwischen dreißig und vierzig muss man für die Karriere brennen.
Meike ist Übersetzerin. Der Bestsellerautor Henry LaMarck ist "ihr" Autor, ihre Existenzgrundlage. Den versprochenen großen Roman hat er nicht abgeliefert und ist auch nicht erreichbar. Um ihn zu finden, ist sie in Chicago.
Henry LaMarck ist von der Verlagsparty zu seinem sechzigsten Geburtstag abgehauen und in einem Hotel untergetaucht. Er kann nicht mehr schreiben, er ist einsam, aber er hat sich verliebt. In ein Foto von einem jungen Banker, der verzweifelt auf die fallenden Kurse starrt.



Drei Menschen, die durch Zufall (oder Schicksal) "zueinanderfinden". Der Autor liebt den Bänker, der Bänker liebt die Übersetzerin und die Übersetzerin will nur den Autor dazu überreden, den Roman zu schreiben. Und so finden die Drei zueinander und zum Schluß gibt es auch noch ein Happy End

Fazit: leichte Kost für zwischendurch

Ich stelle dieses Buch bei Tauschticket ein (für ein Ticket). 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen