17. Mai 2014

Aber Mutter weinet sehr



Aber Mutter weinet sehr
Autor: Wolfgang Brenner
eBook: 288 Seiten
ISBN: 97836410835029


Buch finden

Kurzbeschreibung:
Es ist der Alptraum aller Eltern: Der kleine Johann kommt eines Abends vom Spielen nicht nach Hause. Der Vater verständigt die Polizei, die Mutter fühlt sich wie gelähmt. Und hegt schon bald den Verdacht, dass das Leben ihres Jungen für die Polizei nicht oberste Priorität hat. Doch einer Mutter geht es nur um ihr Kind, eine Mutter tut alles, um es zurückzubekommen. Dafür trifft sie sich sogar heimlich mit dem Entführer. Ein fatales Katz-und-Maus-Spiel nimmt seinen Lauf.


Was tut eine Mutter, um ihr entführtes Kind wiederzubekommen ....
Man durchlebt mit Marie die schrecklichen Stunden der Polizeisuche, doch sie erkennt schnell, dass keiner mehr glaubt ihren Johann lebendig wiederzufinden. Doch sie klammert sich verzweifelt an den Gedanken, dass ihr Sohn noch lebt und sodurch entfremden sich die Eheleute zusehr, vorallem auch, da Marie gegen die Polizei arbeitet und sich alleine auf die Suche macht. Nach einem Jahr begegnet sie dem Entführer endlich wieder und die Jagd beginnt - mehr will ich nicht verraten!


Fazit: sollte man auf jeden Fall lesen




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen