29. Mai 2014

Babkin, unser Väterchen



Babkin, unser Väterchen
Autor: Heinz G. Konsalik
eBook: 220 Seiten
ISBN: 3404107659


Kurzbeschreibung:
Da liegt er nun, der sibirische Bazarbesitzer Babkin, aufgebahrt zwischen Kerzen und Ikonen. Die Menschen, mit denen er gelebt hat, kommen an sein Totenbett, um ihr Gewissen zu erleichtern. Seine Frau Nina, seine beiden Töchterm Freunde, Nachbarn, der Pope - jeder hat etwas zu beichten. Doch dann geschieht das Unfassbare: Als man Babkin in den Sarg gelegt hat, richtet er sich plötzlich auf....


Eine Geschichte über einen Scheintoten und wie er mit den Geständnissen seiner Angehörigen  zurechtkommt. Wird er sich rächen nachdem er wieder von den "Toten auferstanden" ist? Das alles erfährt man in diesem wirklich gelungenen Roman.

Fazit: für kurzweilige Stunden



 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen