4. Oktober 2009

Das vertauschte Gesicht




Das vertauschte Gesicht
Autor: Ake Edwardson
Taschenbuch: 448 Seiten
ISBN 978-3548602219

Buch finden


Kurzbeschreibung:
Kommisar Eric Winter stehen kurz vor dem Jahrtausendwechsel wichtige persönliche Veränderungen ins Haus. Zum Glück scheint es in der Göteborger Mordkommision ruhig zu bleiben. Bis zu dem Tag, dan dem zwei Eheleute tot aufgefunden werden. Das Paar hält sich bei den Händen, die Gesichter einander zugewandt. Doch mit ihren Köpfen scheint etwas nicht zu stimmen. Subtil, suggestiv und stilsicher geschrieben. Erneut beweist Ake Edwardson, dass seine Romane das Zeug haben Krimi-Klasiker zu werden.

"Clever, spannend, atmosphärisch ..... bestsellerverdächtig." Der Spiegel

Durch diese Beschreibung habe ich mich verleiten lassen dieses Buch zu lesen. Nach mindestens drei Anläufen habe ich es heute endlich ausgelesen. Normalerweise liebe ich Krimis - doch diesen Roman würde ich nicht als Krimi bezeichnen:Es ist für mich ein Roman über das Leben (bzw. über einen Lebensabschnitt) des Kommisars Eric Winter. Mir fehlt die Spannung, die eine Kriminalgeschichte aufweisen muß. IDie ersten 150 Seiten habe ich mich nur "durchgequält" bis irgendwann mal was geschah. Die Aufklärung der Morde steht jedoch nicht im Vordergrund! Erst jetzt habe ich erfahren, daß es sich um einen Romanserie des schwedischen Autors handelt - hätte ich wohl die ersten Bände zuerst gelesen, dann hätte ich mich wohl eher mit der Handlung anfreunden können und mich nicht die ersten 100 Seiten gefragt "was hat die o.g. Beschreibung mit diesem Buch zu tun hat".

Fazit: einmal lesen genügt

Ich stellt dieses Buch beiTauschticket zum tauschen ein (für ein Ticket).

03.10.10: das Buch hat seinen Besitzer gewechselt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen