3. Oktober 2009

Sinn und Zweck

Das hier ist mein privater Blog über die Bücher, die ich lese.
Er soll mir als Gedankenstütze dienen, welche Bücher sich nochmals lohnen aus dem Regal geholt zu werden und welche ich hergebe/verschenke oder tausche.
Da sich der Bücherverkauf auf Ebay nicht lohnt habe ich mich im Web auf die Suche nach einer kostenlosen Tauschbörse gemacht und bin auf Tauschticket gestoßen. Bin wirklich gespannt, ob ich hier kostenlos an aktuellen Lesestoff herankomme.

Die Idee der Tauschbörse finde ich für Vielleser perfekt:
- kostenlos, ohne jegliche Tauschgebühren und
Mitgliedsbeiträge
- man "bezahlt" mit Tickets, die man erhält, wenn
man selbst Bücher einstellt und diese angefordert
werden (wobei man ein Ticket bei der Anmeldung
gratis erhält, damit man gleich loslegen kann)
- die einzigen Kosten, die auf einen zukommen sind
die Versandkosten für die Bücher, die man an den
Anforder versendet

Ich habe mich erst diese Woche dort angemeldet und ein paar Artikel zum Tauschen eingestellt. Und schwups sind schon 6 davon eingetauscht worden. Ein paar Tickets habe ich gleich wieder "investiert" und die Bücher "Aus Versehen verliebt" (Autor: Susan Elizabeth Phillips) und "Der Geschmack von Apfelkernen" (Autor: Katharina Hagena) angefordert die auch schon bei mir eingetroffen sind.
Ich hab zwar noch genügend Lesestoff zuhause und will sogar die Bücher in meinen Regalen alle nochmals lesen um sie ausmustern zu können, aber ich konnte einfach nicht widerstehen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen