2. März 2010

Am Ende war die Tat




Am Ende war die Tat
Autor: Elizabeth George
Taschenbuch: 671 Seiten
 ISBN: 978-3442471324

Buch finden


Kurzbeschreibung:
Chief Inspector Lynleys Fau Helen ist einem scheinbar willkürlichen Akt brutaler Gewalt zum Opfer gefallen. Am schlimmsten jedoch ist die Erkenntnis, dass ein Zwölfjähriger Junge die Tat verübte ...

Wer ist dieser Joel Campbell? Und warum hat er geschossen?

Die Spur der schrecklichen Bluttat führt nach North Kensington, in eine der ärmsten Gegend Londons. Dort erlebt Kendra Osborne eines Abends eine böse Überraschung, als plötzlich ihr Neffe Joel und seine zwei Geschwister vor der Tür stehen. Die Großmutter hat sie dort zurückgelassen, nun soll Tante Kendra sich um sie kümmern. Doch die junge Frau ist hoffnungslos überfordert.

Und so schließt Joel im verzweifelten Versuch, sein Leben am Rande der Gesellschaft allein zu meistern, einen Pakt mit dem Teufel ...


Ich habe es wirklich versucht!!!! Ich habe mich durch die ersten 300 Seiten dieses Buches wahrlich durchgekämpft! Die Beschreibungen von Alltagssituationen sind sehr, sehr ausführlich aber stinklangweilig!!!!!


Fazit: nie wieder!!!!!! Der Rest der Geschichte kann mir gestohlen bleiben!

Ich stelle dieses Buch bei Tauschticket zum tauschen ein (für ein Ticket).

11.04.10: das Buch hat seinen Besitzer gewechselt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen